Smokey Cherry Wings

Im Social Network teilen:

URL kopieren und teilen

Smokey Cherry Wings

Hersteller:
  • Ankerkraut

Zutaten

Zubereitung

Teilen

Hähnchenfleisch ist eigentlich ein sehr neutrales Fleisch, das nach nicht viel schmeckt. Aber genau das kann man sich zu Nutze machen. Der leicht rauchige Geschmack des Kirschholzes in Kombination mit dem Texas Chicken Rub und der Cherry-Cola Glace passen einfach sensationell zusammen. Die Smokey Cherry Wings sind eine rauchig süße und saftige Geschmacksexplosion!

(470 mal gelesen, 1 mal heute)

Schritte

1
Erledigt
4 - 6 Stunden

Die Chicken Wings waschen, trocken tupfen, mit etwas Olivenöl einpinseln und ordentlich mit dem Texas Chicken Rub einreiben.

Die gerubten Chicken Wings nun abgedeckt für im Kühlschrank ruhen lassen.

2
Erledigt

Die Chicken Wings etwa 30 bis 60 Minuten vor dem Vergrillen aus dem Kühlschrank holen.

Den Grill für indirektes Grillen bei 180 bis 200°C vorbereiten, die Räucher-Chips auf die glühenden Briketts geben, die Chicken Wings gleichmäßig auf der indirekten Seite des Grills verteilen und den Deckel schließen.

3
Erledigt

Bei einer KT von 70°C zum ersten Mal großzügig mit der Cherry-Cola Glace einpinseln.

4
Erledigt

Sobald eine KT von 80°C erreicht ist, die Chicken Wings wiederholt mit der Cherry-Cola Glace bestreichen.

5
Erledigt

Die Chicken Wings sind fertig, wenn sie eine KT von 85°C erreicht und eine rotbraune Färbung angenommen haben.

Kai

Fachinformatiker, ambitionierter Hobby-Griller und -Blogger aus Hannover.

Smokey Cherry Wings
vorheriges
Cherry-Cola Glace
Smokey Cherry Wings
nächstes
Mango-Chutney
Smokey Cherry Wings
vorheriges
Cherry-Cola Glace
Smokey Cherry Wings
nächstes
Mango-Chutney

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Scroll Up

Diesen Beitrag empfehlen