Carne Arrachera – Flank Steak spanische Art

Im Social Network teilen:

URL kopieren und teilen

Zutaten

Portion anpassen:
Mojo Rojo
0.5 Tasse Olivenöl
0.25 Tasse Rotweinessig
5 EL Tomatenmark
3 Knoblauchzehen
2 kleine Chilis
0.5 TL Kreuzkümmel (Cumin)
1.5 EL Paprikapulver (edelsüß)
0.5 TL Paprikapulver (geräuchert)
Tomatensalat
800 g Tomaten
2 Zwiebeln (rot)
8 Basilikumblätter
3 EL Balsamico Essig
3 EL Olivenöl
Pfeffer (schwarz)
Meersalz
0.5 TL Zucker (weiß)
Papas arrugadas
20 kleine Kartoffeln
250 g Meersalz
2 Hände Räucherchips (Mesquite)
Flank Steak
1 kg Flank Steak
Flor de Sal
Bunter Pfeffer

Carne Arrachera – Flank Steak spanische Art

Zutaten

  • Mojo Rojo

  • Tomatensalat

  • Papas arrugadas

  • Flank Steak

Zubereitung

Teilen

Als Flank Steak, Bauchlappen, Dünnung oder Flanke wird küchensprachlich das dünne Muskelfleisch bezeichnet, welches die Bauchhöhle umgibt. In Deutschland eher unbekannt ist es in den USA ein beliebter Steakcut.
Unsere erste Flank Steak Vergrillung stand also an und die Überlegung war, was wir daraus machen. Wir haben uns dazu entschieden, ein spanisch angehauchtes Menü zuzubereiten und – was soll ich sagen – es ist uns hervorragend gelungen!
Das Flank Steak bekommt durch die hohe Hitze eine herrliche Kruste und ist innen super zart und saftig. Die gesmokten Papas arrugadas und die wunderbar würzig pikante Mojo Rojo runden das Ganze ab. Muy delicioso! 🙂

(132 mal gelesen, 4 mal heute)

Schritte

1
Erledigt

Mojo Rojo

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und ordentlich durchmixen, bis es eine breiige Masse ergibt.
Wem die Konsistenz zu dickflüssig ist, der kann ein wenig Wasser hinzufügen. Die Mojo Rojo ist nun schon fertig und kann in eine Schale gegeben werden.

2
Erledigt

Tomatensalat

Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln. Die Basilikumblätter in feine Streifen hacken und alles in einer Schüssel vermengen. Balsamico und Olivenöl darüber geben und alles mit Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken. Abschließend gut durchmischen.

3
Erledigt
50 min

Papas arrugadas

Als traditionelle Beilage gibt es auf den Kanaren häufig diese kleinen, runzligen Kartoffeln mit Meersalzkruste. Dafür werden die Kartoffeln gründlich gewaschen und anschließend der Topf mit so viel Wasser gefüllt, dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind. 250 g Meersalz hinzugeben und ca. 30 Minuten kochen. Danach das Wasser abgießen und die Kartoffeln auf der noch warmen Herdplatte ausdampfen lassen. Hat man kein Meersalz zur Hand, bitte unbedingt weniger Salz verwenden, da Steinsalz deutlich salziger ist.

Um den kleinen Schrumpeldingern noch einen extra Pfiff zu verleihen, werden sie nun noch bei 150 °C für ca. 20 Minuten mit Mesquite Woodchips geräuchert. Für einen intensiveren Rauchgeschmack kann die Zeit auch gerne etwas verlängert werden.

4
Erledigt

Flank Steak

Das Flank Steak waschen, trocken tupfen und vom überflüssigen Fett befreien, da das Fleisch nur kurz bei hoher Hitze gegrillt wird.

5
Erledigt

Den Grill für hohe, direkte Hitze vorbereiten. Am besten nimmt man hier Holzkohle, da diese wesentlich heißer als Briketts glühen.

6
Erledigt
8 min

Das Flank Steak direkt über der glühenden Holzkohle platzieren. So bleibt es nun für 2 Minuten liegen. Anschließend wird es um 45° gedreht und weitere 2 Minuten gegrillt.

Das Ganze wiederholt man dann mit der anderen Seite des Flank Steaks, sodass es insgesamt 8 Minuten direkt gegrillt wird.

7
Erledigt
5 min

Das Flank Steak sollte nun noch bei Zimmertemperatur ruhen.
Danach schneidet man es etwa 1 cm dicke Streifen entgegen der Fleischfaser und gibt das Fleur de Sal und den bunten Pfeffer nach Gusto darüber.

Schmecken lassen! :-)

Kai

Fachinformatiker, ambitionierter Hobby-Griller und -Blogger aus Hannover.

Carne Arrachera - Flank Steak spanische Art
vorheriges
Bacon wrapped Mushroom Chicken
Carne Arrachera - Flank Steak spanische Art
nächstes
Chili-Pumpkin Burger
Carne Arrachera - Flank Steak spanische Art
vorheriges
Bacon wrapped Mushroom Chicken
Carne Arrachera - Flank Steak spanische Art
nächstes
Chili-Pumpkin Burger

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz
Scroll Up

Diesen Beitrag empfehlen