Adana Kebap an türkischem Ballonbrot

Adana Kebap an türkischem Ballonbrot

  Von Sarah  , ,   , ,

Februar 17, 2016

Adana Kebap an türkischem Ballonbrot 5 0 5 1

Das Adana Kebap ist eine türkische Spezialität aus der Stadt Adana und stellt eine scharf gewürzte Variante der Köfte dar. Traditionell werden dazu gegrillte Tomaten und Peperoni, Fladenbrot Petersilie, Zitrone, Rettich, Blattsalat und gewürzte rote Zwiebeln gereicht. Seine Schärfe erhält es durch das Pul Biber, übersetzt soviel wie "Blättchenpfeffer", welches die türkische Bezeichnung für getrocknete und zerstoßene scharfe Paprika ist.
Es stand schon lange auf unserem Plan, nun haben wir endlich zum ersten mal ein Adana Kebap selbst gemacht. Wer auf der Suche nach Lammhack ist, findet dies am besten bei seinem TdV, oder wer einen Fleischwolf hat kann es sich auch einfach selbst durchdrehen.
Das Adana Kebap an türkischem Ballonbrot entführt einen bei jedem Bissen etwas tiefer in die orientalische Welt. Saftiges, intensiv-scharfes Lammfleisch mit kühlendem Joghurt, frisches Ballonbrot und die gegrillten Tomaten und Spitzpaprika...wie ein Traum aus 1001 Nacht.

  • Vorbereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
  • Garzeit: 30 Minuten
  • 1 Stunde 30 Minuten

    30 Minuten

    2 Stunden

  • Ertrag: 2 Portionen
Adana Kebap an türkischem Ballonbrot

Zutaten

Adana Kebap

500 g Lammhack

1 Zwiebel, rot

2 Zehen Knoblauch

1 TL Paprikapulver, edelsüß

1 TL Paprikapulver, scharf

1/2 TL Kreuzkümmel

1 TL Pul Biber (Paprika Flocken)

1 TL Salz

1/2 TL Pfeffer

Türkisches Ballonbrot

250 ml Wasser

400 g Dinkelmehl (Typ 812)

1 TL Trockenhefe

1 EL Wasser, warmes

1/2 TL Salz

1 Eigelb

Sesamkörner

Beilagen

Spitzpaprika

Tomaten

Türkischer Joghurt

Zubereitung

Ballonbrot

1Die Hefe in 1 EL lauwarmem Wasser auflösen und kurz beiseite stellen. Das Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen und in der Mitte eine kleine Kuhle bilden. Die Hefemischung dort hinein geben und langsam mit ein bisschen Mehl vermischen. Immer mehr Mehl unterheben und nach und nach das Wasser hinzugeben. Es sollte ein weicher, nicht klebender Teig entstehen.

Teig herstellen

2Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort für 90 Minuten gehen lassen.

Teig Ballonbrot

3Den Grill oder Ofen auf 250-275°C aufheizen und den Pizzastein für min. 1 Stunde aufheizen lassen.

4Das Eigelb mit ca. 1 EL Wasser verquirlen. Die Arbeitsfläche oder ein großes Brett großzügig bemehlen und den Teig in 8 Stücke teilen. Die Teigstücke rund auf etwa 3 mm Dicke ausrollen. Mit etwas Eigelb bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen. Die Teiglinge entweder vom Brett auf den Pizzastein gleiten lassen oder vorsichtig mit der Hand darauf platzieren.

Teigling roh

5Bereits nach ein paar Sekunden sollte die Blasenbildung beginnen und die obere Teigdecke hebt sich an. Für ein eher weiches Brot darf die Oberfläche nur ganz leicht gebräunt sein. Wer es lieber knusprig hat, wartet bis das Brot schön gebräunt ist. Wir wollten eher eine weiche Variante und haben es bei 250°C für 5 Minuten gebacken.

Türkisches Ballonbrot

Adana Kebab

1Die Zwiebeln für das Kebap sehr fein schneiden oder fein reiben. Die Knoblauchzehen pressen und mit den Zwiebeln und allen Gewürzen zum Lammhack geben und sehr gründlich durchmengen. Im Kühlschrank für min. 2 Stunden durchziehen lassen.

Kebap Rohmasse

2Die Hackfleischmasse in 3-4 gleich große Teile aufteilen. Am besten verwendet man Spieße, die möglichst breit sind, um die Hackfleischmasse daran gut zu einem langen und möglichst flachen Kebap zu formen.

Kebap Spieße

3Die Tomaten und die Spitzpaprika waschen und trocken tupfen. Die Tomaten halbieren. Wer mag, kann auch die Paprika halbieren. Wir haben uns dafür entschieden, sie im Ganzen zu grillen.

Grillen

1Den Grill für direktes Grillen bei hoher Hitze vorbereiten. Wir haben, für unseren 57-er Weber, einen großen Weber AZK fast voll mit Holzkohle gefüllt. Das Kebap für ca. 5 Minuten von jeder Seite scharf angrillen und anschließend noch einmal 5 Minuten im indirekten Bereich gar ziehen lassen. Die Tomaten und die Paprika am besten an einer Stelle mit etwas weniger Hitze platzieren. Die Paprika ist nach 10 Minuten, die Tomaten bereits nach 5 Minuten fertig.Das scharfe Adana Kebap serviert man am besten mit türkischem Joghurt. Der frische, kühle Joghurt harmoniert hervorragend mit dem intensiven Lammfleisch.

Adana Kebap

00:00

1 Bewertung

hnk

März 4, 2016

absolut genial! vielen dank dafür und gerne noch mehr türkische rezepte 🙂

Alle Felder und die Stern-Bewertung sind erforderlich, um eine Bewertung abgeben.

×
Folge uns, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen...